Come into my world!!
  Startseite
  Archiv
  Elfchen
  Such nice pictures!
  Gästebuch
  Kontakt

   Moony
   Cairan

http://myblog.de/fyne87

Gratis bloggen bei
myblog.de





alle deutschlehrer bitte weggucken

hi! da bin ich wieder.

ja, an alle deutschlehrer und -fanatiker: ich weiß wie viele rechtschreibfehler ich in meinem blog habe; hab aber keine lust zu!

bald fahre ich nach amerika. wenn alles gut klappt, hoffentlich am 20. august. und wenn ich erst mal in amerika bin versuche ich wenigstens ein mal in der woche zu bloggen, damit ihr genau verfolgen könnt, was ich so drüben in den staaten treibe.

ich freu mich schon so doll aufs packen. ich überlege mir sogar schon wie ich all das was ich mitnehmen will in zwei Koffer unterkriege. Hat irgendjemand einen tipp für mich?

Oh letztens war so ein verdammter tag. Ich arbeite als aushilfe an einer Kasse und an dem tag bin ich echt mit dem falschen fuß aufgestanden. ich greif nach einer waschmittelpackung, die umfällt und meine Hand gegen ein Metallblech schlägt. blutige wunde nr. 1! dann bleibe ich mit meinem Fingernagel an der Kasse hängen, der sehr schmerzhaft abbricht. später räume ich diese einkaufskörbe weg und schneide mich an einem dieser körbe. jetzt weiß ich wie scharf plastik sein kann. blutige wunde nr. 2!
als wäre das schon nicht genug, haue ich mir meinen stuhl auch noch an meine ferse.

bis bald

fyne
2.7.07 16:03


Werbung


natürlich versuche ich so oft zu schreiben wie ich kann. ich hoffe nur ich bekomme nicht nur angebote aus dem nirgendwo? da sagen sich vielleicht der hase und der fuchs gute nacht. dann habe ich ja nichts was ich berichten kann.

keiner aus meiner familie kann mich verstehen oder unterstüzt mich. is doch toll? Alle machen sich sorgen. aber keiner macht sich gedanken darüber warum ich in die staaten will. alle sehen es als ein berufliches hindernis, als ein weggeworfenes jahr. Aber ich mache das nicht aus beruflichen gründen, sondern nur für mich. weil ich in die usa will, um erfahrung zu sammeln, um erwachsen zu werden. meine mom sagt, dass ich keinen willen dabei zeige, wenn es um meine berufliche zukunft geht. ich gebe ihr ja auch recht damit. nur bei dem Au pair zeige ich im moment willen.
Ich habe das gefühl mich selbst verloren zu haben. weiß nicht wer ich bin oder wo mein platz in der gesellschaft ist. ich will meinem leben einen sinn geben, etwas bewirken. aber ich weiß noch nicht, wie dies aussehen soll. das wiederum macht mich unglücklich. aber keiner aus meiner familie scheint das zu verstehen.
ich versuch zwar noch mal mit ihnen zu reden, aber ich bezweifle ob es was nützt.
was mich besonders trifft, ist die tatsache, dass weder meine mutter noch meine schwester bereit sind ihre hochzeit zu verschieben. beide wollen ausgerechnet dann heiraten, wenn ich in den staaten bin. mir stehen zwei wochen urlaub zu, ich muss aber mein flugticket selbst bezahlen, kann also nur einmal nach dt. außerdem will meine mom im Mai und meine schwester im Juni heiraten. innerhalb so kurzer zeit zweimal nach dt zu fliegen ist für meine gastfamilie eine unzumutbare belastung, weil sie für die zeit, in der ich in dt bin, einen ersatz finden müssen.
ich habe schon den vorschlag gemacht, dass beide hochzeiten innerhalb den zwei wochen stattfinden könnten. davon war meine mom aber nicht begeistert. besser noch: sie hat noch gar nicht mit k darüber geredet, aus welchem grund auch immer denkt sie man kann nicht mit ihm darüber reden. da ich im august ja wieder nach hause komme handelt es sich höchstens um drei monate. ist das schon zu viel verlangt? Ist ihnen der termin wirklich wichtiger als meine anwesenheit?
außerdem zu welcher hochzeit soll ich kommen? Ich bin k´s trauzeuge, aber meine schwester heirat hoffentlich nur ein mal? ich will mich nicht entscheiden. manchmal würde ich am liebsten die beiden es entscheiden lassen oder am besten zu keiner von den beiden kommen. aber damit bestrafe ich nur mich selbst und auch die anderen. ich stelle mir immer vor, wie jemand darauf reagieren würde, wenn er danach fragt, warum nicht einfach eine der beiden hochzeiten verschoben wurde.

wieso unterstützen mich meine freunde mehr als meine familie. ich weiß, dass es in mancher hinsicht einfacher für euch ist, da sich unsere wege in unterschiedliche richtungen entwickeln, ob wir nun wollen oder nicht. daraus ergibt sich auch dass wir uns nicht mehr so häufig sehen wie zu schulzeiten. wir werden hoffentlich noch für ewig kontakt halten, egal wo wir uns befinden. für meine familie ist es sehr schwer los zu lassen. aber iregndwann müssen sie es tun.

Dankeschön, dass ihr meine freunde seid und zu mir haltet. danke dass ich mich auf euch verlassen kann und ihr immer für mich da seid. danke dass ich euch meine freunde nennen kann.

bis bald
eure fyne
4.7.07 11:40


Söhne Mannheims!!!

war das geil! die söhne mannheims gaben gestern im ehrenhof der uni (natürlich in ma) ihr EINZIGES konzert für 2007. und ich war dabei. direkt vor der bühne und es war so was der hammer. ich hab geschrien, getanzt, mitgesungen ohne ende. mir tun jetzt noch die füße weh. immerhin haben ich und meine schwester von halb sechs bis neun uhr (da hat das konzert endlich angefangen) nur gestanden und das warten hat so was von genervt. aber es hat sich gelohnt.
*zurück zu dir * und wenn ein Lied * sad songs * in deiner nähe * volle kraft voraus * unsere gemeinschaft * Kinder * ich danke dem himmel für dich (beides lieder vom neuem album) * was wird mich erwarten * yah (?) is changing all * geh davon aus * meine stadt * was wir do hawwe, hält für ewisch *

gegen elf uhr wollten sie dann eigentlich aufhören, aus rücksicht auf die anwohner. wir haben aber so einen lärm gemacht, dass sie doch noch einmal zurück gekommen sind. ihnen hat es auch spaß gemacht. so wie die über die bühne getanzt sind und stimmung gemacht haben. und irgendwann sagt dann xavier ins mikro: "Also wir sparen uns die zeit und bleiben gleich draußen. bis wir von der bühne runter sind und dann wieder rauf." und dann gab es noch mal zugabe.
gegenüber des ehrenhofs sind ja unter anderem wohnhäuser und eine wohung hatte einen riesigen balkon. an diesem abend war der gestopft voll. die dürften zwar nichts gesehen haben, also hätten nur mit einem fernglas xavier und co. unterscheiden können, aber live musik umsonst hat auch was für sich.

bis bald
euer finchen
7.7.07 11:19


Ferrari is the world greatest!

Ferrari hat gewonnen! zum glück endlich mal wieder. ich mag zwar kimi nicht so sehr, aber er ist in mangy cours und in silverstone für ferrari auf den 1. platz gefahren. juhu!
noch mehr würde ich jubeln, wenn massa gewonnen hätte, der gestern echt ein geiles rennen gefahren hat, von ganz hinten auf platz 5. das kann nur einer, der würdig ist in die fußstapfen von michael schumacher zu treten.
und ich erwarte schon das rennen, bei dem mercedes eine nullnummer fährt. folgende traumschlagzeile: alonso und hamilton machten verfrühten feierabend wegen technischer probleme. das wäre schon hilfreich, wenn man sich mal die fahrerwertung ansieht.

bis bald
euer finchen
9.7.07 13:04


Fairfield, Connecticut

eine familie aus fairfield, connecticut schaut sich gerade meine bewerbung an. was für ein geiles gefühl. maria diaz und michael pollack. sie haben zwei söhne. vielleicht rufen sie mich in den nächsten tagen an. fairfield liegt etwas mehr als eine stunde von new york entfernt. das ist genau das gebiet in das ich immer wollte. ich bin so aufgeregt. es heißt zwar, dass das erste match (also die erste familie) meistens nicht zustande kommt, aber trotzdem ist es echt eine geiles gefühl. der traum von der usa rückt damit ein stück näher.

bis bald
euer finchen
12.7.07 12:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung